Projekt Beschreibung

Uni Bonn – Technologiezentrum für Detektorphysik – Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Auf einer Fläche von 7.000 m² entsteht das Technologiezentrum für Detektorphysik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Es wird vom BLB NRW Köln für die Uni Bonn errichtet und dient vornehmlich der Entwicklung neuer Nachweisgeräte kleinster Teilchen sowie der Herstellung und Charakterisierung mikro- und nanostrukturierter Sensoren und elektronischer Chips. Zudem wird eine Montagehalle zum Aufbau größerer Detektorenkomponenten in dem Gebäudekomplex errichtet. Weiterhin verfügt das Gebäude über ein strahlensicheres Tieflabor, welches sich 6 m unter der Erde befindet. Architektonische Merkmale des Neubaus sind die Pfosten-Riegelfassade vor dem Foyer sowie die Sichtbeton-Elementfassaden. Der Forschungsbau wird besonders nachhaltig, umweltschonend und energiesparend errichtet.

Wir unterstützen im Auftrag des BLB NRW Niederlassung Köln das Projektteam mit der Bewertung und Verhandlung von Nachträgen der jeweiligen Auftragnehmer.

Zurück zur Übersicht

Projekt Galerie