Projekt Beschreibung

Neubau des RMCC RheinMain CongressCenter

Das in Wiesbaden befindliche RheinMain CongressCenter ist am 13. April 2018 in Betrieb gegangen und ersetzt die 2014 abgerissenen Rhein-Main-Hallen.
Die Rhein-Main-Hallen selbst wurden jahrzehntelang als Kongresscenter genutzt und waren damit bereits der größte Veranstaltungskomplex in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Stattdessen sollte ein moderneres und innovativeres Gebäude entstehen, das sich dem Stadtbild anpasst. Einige der Besonderheiten sind die flexiblen Räume, die neue Größe und die Natursteinfassade sowie die mit Tageslicht durchflutete Vorhalle.
Aufgrund der Innenstadtlage und der begrenzten Flächen vor Ort war die Baudurchführung mit einer aufwändigen Logistik und entsprechenden Anforderungen an den Bauablauf verbunden.

Wir unterstützen den Auftraggeber bei der Durchsetzung von Forderungen, resultierend aus Störungen im Bauablauf.

Zurück zur Übersicht

Projekt Galerie