Projekt Beschreibung

Hochwasserrückhaltebecken (HRB) in Rennersdorf – Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Das Hochwasserrückhaltebecken in Rennersdorf liegt zwischen Bernstadt auf dem Eigen, Herrnhut und Großhennersdorf im Landkreis Löbau-Zittau. Es soll das Flussgebiet der Pließnitz künftig vor Hochwasser schützen.

Zur Erstellung des Hochwasserrückhaltebeckens wurden in einer ersten Bauphase von 2006 bis 2008 die Ingenieurbauwerke für das Rückhaltebecken mit einem Stauvolumen von 3,6 Millionen m³ errichtet. Die Gesamtbausumme betrug ca. 26 Millionen Euro.

Bei diesem Projekt unterstützten wir den Auftraggeber bei der Abwehr von Nachtragsforderungen aus gestörtem Bauablauf und bei der Vertragsabwicklung mit dem Ausführungsplaner.

Zurück zur Übersicht

Projekt Galerie