Projekt Beschreibung

B30 bei Ravensburg – Bauabschnitt VI – Regierungspräsidium Tübingen

Auf diesem Teil der Bundesstraße kommt es immer wieder zu Stau und Auffahrunfällen. Dies liegt vor allem an dem hohen Verkehrsaufkommen (25.800 Fahrzeuge pro Tag in der Ortsdurchfahrt Ravensburg) sowie einer geringen Spurenanzahl. Daher ist der Bauabschnitt VI seit Juli 2013 ein laufendes und festdisponiertes Projekt im Bundesverkehrswegeplan 2030 und im Bedarfsplan der Bundesfernstraßen von 2016.

Beim Ausbau der Bundesstraße unterstützen wir das Regierungspräsidium Tübingen bei den Nachtragsverhandlungen.

Zurück zur Übersicht

Projekt Galerie